Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 13.06.2018

Stauregen an den Alpen

Mit der nördlichen Strömung hat sich an den Alpen eine Staulage gebildet. Die Wolken werden gegen die Berge gedrückt und sozusagen wie ein Schwamm ausgepresst. In Folgedessen fällt ergiebiger Regen der zu Überschwemmungen führen kann. Im übrigen Bereich von Deutschland dominieren zwar auch die Wolken, Regen fällt jedoch kaum noch. Nur stellenweise blinzelt die Sonne hervor.

Über Osteuropa und dem Balkan entstehen in der schwül-heißen Luft mit sonniger Einstrahlung regional mächtige Gewittercluster.

Auch über Süd- und Westeuropa muss sich die Sonne den Platz am Himmel mehr oder weniger mit den Wolken teilen.

 

Sat-Bild

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos