Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 11.10.2018

Wolkenbänder bringen kaum Regen

Das Satellitenbild zeigt ein schmales Wolkenband, das den Südwesten und Westen unseres Landes erreicht hat. Meist handelt es sich dabei jedoch nur um hohe und und mittelhohe Wolkenfelder, aus denen kein nennenswerter Regen fällt.

Kompaktere Wolken mit Regen befinden sich über der Biskaya. Diese erreichen in der Nacht auf Freitag den Westen unseres Landes, schwächen sich dabei allerdings deutlich ab, so dass abgesehen einiger Tropfen oder schwacher Schauer kein nennenswerter Regen fallen wird.

Über dem Mittelmeer bilden sich weiterhin einige teils kräftige Schauer- und Gewittercluster.

Sonst strahlt über weiten Gebieten des Kontinentes aber nahezu ungehindert die Oktobersonne und spendet oft noch spätsommerliche Wärme.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos