Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 24.01.2020

Eine Mischung aus Wolken, Nebel und Sonne

Das sich langsam abschwächende Hoch sorgt zwar noch für ruhiges Wetter, doch scheint nicht überall über Mitteleuropa die Sonne. Wegen der windschwachen Lage hält sich gebietsweise eine zähe tiefhängende Wolkendecke, zum Teil ist es auch neblig.

Die beiden Tiefs über der Biskaya und westlich von Portugal lösen über Südwesteuropa weiterhin regional Regen und Schauer aus.

Über der Mittelmeerregion scheint auch häufig die Sonne.

Atlantische Störungsfronten mit Regen bleiben uns bis Sonntag noch fern.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos