Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 27.02.2020

Tief BIANCA in Aktion

Tief BIANCA zieht heute von Nordfrankreich mit seinem Zentrum über die Südhälfte unseres Landes hinweg. Nördlich seiner Achse fällt dabei zum Teil kräftiger Schneefall bis in tiefere Lagen herab. Dementsprechend muss mit akuten Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Südlich seines Zentrums steigt die Schneefallgrenze bis ins höhere Bergland. Außerdem drohen hier bis zum Abend schwere Sturmböen. In der Nacht wird es auch im Süden auf der Rückseite des Tiefs wieder kälter und es kann zu Schnee(regen)- und Graupelschauern kommen.

Freundliches Frühlingswetter gibt es hingegen über Spanien und Italien.

Auch über den Britischen Inseln hat sich zwischen den Störungsgebieten ein Sonnenfenster aufgetan.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos



Wettervorhersage


Die aktuelle Wettervorhersage für im 3-Stunden-Takt: Bei Donnerwetter.de finden Sie im ausführlichen Wetterbericht die Temperatur, Windstärke und Windrichtung, das Wetterradar, Niederschlag. Außerdem den ausführlichen Pollenflug, das Biowetter, die gefühlte Temperatur für Mann und Frau und viele weitere Informationen rund um das Wetter in .