Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 14.04.2020

Wolken werden vom trockenen Wind aufgefressen

In der eingeströmten kälteren Polarluft halten sich über Mitteleuropa zum Teil noch zähe Wolkenfelder, aus denen jedoch kaum noch Niederschlag fällt.

Blauen Himmel und viel Sonnenschein gibt es bereits schon im Bereich des Hochs über Großbritannien, Irland, sowie Frankreich.

Die Regenwolken werden über den Nordatlantik Richtung Skandinavien abgelenkt.

Bei den Einbuchtungen der Wolken über dem Atlantik erkennt man die östliche Windströmung, welche die Wolken regelrecht auffrisst.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos