Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 01.07.2020

Markantes Wolkenband als Luftmassengrenze

Ein von der Biskaya bis nach Polen reichendes Wolkenband markiert eine Luftmassengrenze, aus der teilweise kräftiger Dauerregen fällt.

Südöstlich davon können sich in dem freundlichen Bereich mit kräftiger Sonneneinstrahlung in der sehr warmen und schwülen Luftmasse mächtige Schauer- und Gewitterwolken bilden.

Lediglich über Spanien sollte die Sonne nahezu ungetrübt scheinen können.

Über dem Atlantik und Westeuropa halten sich rückseitig der Front in der kühleren Luftmasse zahlreiche Regen- und Schauerwolken.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos