Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 13.10.2020

Regenwolken gelangen durch den Hintereingang nach Deutschland

Das Tief über der Nordsee schwenkt mit seinen Regenwolken über Frankreich ins westliche Mittelmeer. Dagegen erreichen uns die kompakten Regenwolken über Osteuropa. Diese bringen morgen insbesondere über Sachsen und Teilen Brandenburgs ergiebigen Regen. Dazu droht stürmischer Nordwest bis Nordostwind.

Reichlich Sonnenschein gibt es heute zumindest in Südskandinavien, Norditalien, sowie Spanien. Auch in Teilen Norddeutschland ist es recht freundlich.

Schauerwolken findet man über dem Atlantik und auch über Teilen des Mittelmeeres.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos