Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 01.12.2020

Wintergruß über Mitteleuropa

Das Tief über Nordwestdeutschland sorgte für ein frühwinterliches Gastspiel. Über der Landesmitte fiel gefrierender Regen und in Teilen Süddeutschlands Schnee mit erheblicher Glätte. Dieses Tief wandert südwärts und füllt sich im weiteren Verlauf auf. Über der Nordsee haben sich in der heranströmenden Polarluft einige Schauerzellen gebildet. Dazwischen erkennt man sonnige Aufheiterungen. Sonst halten sich über großen Teilen Mitteleuropas kompakte Wolken, Nebel und Hochnebel.

Aus der vom Ostatlantik bis nach Südfrankreich verlaufenden Wolkenzone fällt gebietsweise Regen.

Recht freundliches Wetter findet man über den Britischen Inseln.

Auch über der Iberischen Halbinsel, westlich davon, sowie über dem Mittelmeer scheint verbreitet die Sonne.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos