Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 27.01.2021

Wolkennachschub vom Atlantik

Vom Atlantik driften weitere kompakte Wolken nach Deutschland. Über der Nordhälfte unseres Landes formiert sich dabei eine markante Luftmassengrenze, welche die recht kalte Luft im Norden und Nordosten von deutlich milderer Luft im Süden und Westen trennt. Im Bereich der Luftmassengrenze können Schneefälle auftreten und für Glätte sorgen, während die Hochwassergefahr an Bächen und Flüssen im Südwesten in Verbindung mit kräfigen Regenfällen und Tauwetter deutlich zunimmt.

Durchwachsenes Wetter herrscht auch über Westeuropa und Frankreich.

An manchen Plätzen in Europa, sowie über dem Atlantik findet man aber auch einige freundliche Fenster mit Sonne.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos