Anzeige

Schauerbewölkung über Deutschland

Sat Europa, 18.10.2007

Von den Alpen bis zum Baltikum erstreckt sich am Donnerstag Mittag ein Wolkenband, das zur Kaltfront von Tief 'Munir' gehört. Dahinter strömt aus Norden kalte Luft ein, die über der Nordsee mit Feuchtigkeit angereichert wird. Dadurch haben sich zahlreiche Schauer gebildet, die an dem Flickenteppich auf dem Satellitenfoto gut zu sehen sind. Über Skanidinavien und der Ostsee befinden sich jedoch kaum Schauer, hier sorgt der Föhneffekt des Skandinavischen Gebirges für Wolkenauflösung. Auch über Westfrankreich und Großbritannien sind die Wolken seltener, hier bringt Hoch 'Susi' trockenes Wetter. (Bildquelle: NERC Satellite Receiving Station, Dundee University, Scotland, http://www.sat.dundee.ac.uk/)
  sit
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos