Anzeige

Tief 'Johanna' zieht mit Regen nach Deutschland

Sat Europa, 19.11.2006

Ein Wolkengebiet erstreckt sich von der Biskaya bis nach Norddeutschland. Hier bringt das kleine Tief 'Johanna' Regen. Die Wolken ziehen weiter nach Osten, dahinter folgt dann ein aufgelockertes Gebiet. Vor Irland erkennt man aber schon die Bewölkung des neuen Sturmtiefs 'Kira', die morgen nach Deutschland zieht.
(Bildquelle: NERC Satellite Receiving Station, Dundee University, Scotland, http://www.sat.dundee.ac.uk/)
  mki
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos