Anzeige

Unterbrochene Frontalzone

Satellitenbild, 11.06.2005

Der Ausschnitt zeigt eine scheinbar unterbrochene Frontalzone im östlichen Mittelmeer. Von Nordwesten her strömt kühle Festlandsluft über das Mittelmeer und nach Nordafrika sowie auf den Balkan. Durch die Sonneneinstrahlung heizt sich die Landfläche mehr auf als das Wasser, so daß sich über Land Schauer und Gewitter bilden können, über dem Wasser jedoch nur mehr oder minder flache Quellwolken möglich sind.
  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos