Anzeige

Wolken über Mitteleuropa trotz Hochdruckeinflusses

Sat Europa, 17.09.2008

Hoch 'Dieter' über dem westlichen Russland bringt in Mitteleuropa meist ruhiges Frühherbstwetter. Allerdings zeigt das Satellitenfoto von heute Mittag, dass es in seinem Einflussbereich häufig auch stärker bewölkt ist. Ursache dafür ist vor allem eine Strömung kühler Luft über die noch recht warme Ostsee, die Wolkenbildung zur Folge hat. In Nordwesteuropa dagegen liegen bereits die Wolken des Ex-Hurrikans 'Ike', das sich gegen die blockierende Wirkung des Hochs aber kaum durchsetzen kann und so auf eine nördliche Bahn gezwungen wird. (Bildquelle: Copyrigt EUMETSAT, NERC Satellite Receiving Station, University of Dundee)
  sit
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos