Anzeige

2,3 Mrd. Dollar Schaden durch Hurrikan 'Dennis'

aktuell, 12.07.2005

Hurrikan 'Dennis', der durch die Karibik zog, hinterließ Schäden von maximal 2,3 Mrd. Dollar. Damit liegt der Wirbelsturm auf Platz zehn der Welthurrikanschadensweltrangliste. Am teuersten war der Hurrikane Andrew 1992 mit 20,8 Mrd. Dollar.
Der Grund für die hohen Schäden sind die Versicherten in Florida. Hier in den USA sind zahlreiche Versicherungen gegen Sturmschäden abgeschlossen worden. In der Karibik gibt es diese Versicherungen kaum.
  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos