Aktuell hohe Pegel, aber keine große Hochwassergefahr

aktuell, 22.05.2024

Erinnerung an die größte Mai-Hochwasserwelle aller Zeiten im Jahr 1983.

Die Pegel der Flüsse bleiben nach einigen Starkregentage in einigen Landesteilen zwar hoch, stellen momentan aber keine große Gefahr dar. Deutlich angespannter war die Hochwassersituation dagegen beim größten Maihochwasser an Rhein und Mosel aller Zeiten im Jahr 1983.

Ich habe noch kindliche Erinnerungen an diese Rheinwelle - denn plötzlich waren im rechtsrheinischen Bonn viele Straßen gesperrt und die Musikschule fiel aus. Zu meiner Freude, Geigenstunden waren überhaupt nicht mein Ding.

Auch damals brachte ein Tief über Mitteleuropa anhaltenden Dauerregen und sorgte im April und Ende Mai 1983 für extremes Hochwasser. Diese Sommerwelle brachte an Rhein und Mosel Höchststände - in Trier etwa stieg der Pegel der Mosel zeitweise auf über zehn Meter. Im Vergleich dazu waren die knapp sieben Meter Rheinpegel der letzten Tage, etwa in Köln und Bonn, fast schon harmlos.

Die Bilder zeigen die originalen Pegelaufzeichungen der Bonner Wasserwerke aus April und Mai 1983 mit allen wichtigen Rhein- und Moselpegeln.

Hier geht es zu unserem aktuellen Deutschlandwetter!

 

  Karsten Brandt
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Wenn Männer sich mit ihrem Kopf beschäftigen, nennt man das 'denken'. Wenn Frauen das gleiche tun, heißt das 'frisieren'."

    Anna Magnani