Anzeige

Am Wochenende schwülwarm und gewittrig

aktuell, 16.07.2004

Wetterlage und Entwicklung:

Am Wochenende gerät Deutschland in den Einfluß einer Südwest-Wetterlage, bei der feuchtwarme Mittelmeer-Luft unter Tiefdruck-Einfluß von Südwesten her nach Deutschland geführt wird. Es wird dadurch deutlich wärmer, dabei schwül und es entwickeln sich vor allem im Norden zum Teil kräftige Gewitter mit der Gefahr von stürmischen Böen und Hagelschlag. Zum Wochenbeginn sickert wieder kühlere Luft aus Westen ein und das Wetter beruhigt sich vorübergehend.


Freitag
Heute am Freitag ist es vor allem im Norden zum Teil stark bewölkt oder bedeckt, dabei fällt in den Mittelgebirgen zeitweise Regen; weiter zur Küste hin sind es einzelne Schauer. Nach Süden hin ist es teils heiter, teils noch wolkig und am Nachmittag bilden sich vor allem im Westen Schauer und Gewitter. Die Tageshöchstwerte liegen bei 18 bis 23 Grad im Norden, im Süden zwischen 24 und 27 Grad. In der Nacht breiten sich die Schauer weiter nach Osten aus, lassen dabei insgesamt aber etwas nach. Die Temperaturen gehen erneut zurück auf 16 bis 13 Grad.

Samstag
Am Samstag entwickeln sich vor allem nordöstlich der Elbe anfangs noch Schauer, sonst ist es eher freundlich und trocken. Erst am Abend kommen im Nordwesten und Westen neue Schauer und Gewitter auf. Es wird schwülwarm bei 24 bis 29 Grad. In der Nacht zum Sonntag weitere Gewitter vor allem im Norden und Westen, im Südosten eher aufgelockert und trocken. Abkühlung unter Wolken bei 19, sonst auf etwa 16 Grad.

Sonntag
Am Sonntag kommt es bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken vor allem in Nord- und Westdeutschland zu Schauern und Gewittern. Sonst bleibt es eher trocken. Es werden erneut 25 bis 30 Grad erreicht. In der Nacht zum Montag Schauer und Gewitter auch im Süden, insgesamt aber etwas ruhigeres Wetter. Die Tiefsttemperaturen liegen bei etwa 17 Grad.

Montag
Zum Wochenbeginn dringt kühlere Luft nach Osten vor, es zieht ein Schauer- und Gewittergebiet langsam von West nach Ost durch. Die Temperaturen liegen verbreitet bei 20 bis 24, im Osten noch einmal bei 23 bis 27 Grad. In der Nacht zum Dienstag im Westen Auflockerungen und meist trocken, im Osten noch Schauer, Abkühlung unter Wolken auf etwa 17, sonst um 13 Grad.

Dienstag
Am Dienstag gibt es im Osten noch Schauer, zum Teil auch noch im Süden. Nach Norden und Westen hin freundlich und trocken. Temperaturen je nach Sonnenschein zwischen 22 und 27 Grad.

Mittwoch
Am Mittwoch ist es vor allem im Norden freundlich; im Süden entwickeln sich im Lauf des Tages erneut Schauer. Die Temperaturen liegen erneut zwischen 22 und 27 Grad.
  PM/Red.
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos