Anzeige

Auf heiß folgt schwül-heiß

aktuell, 15.06.2021

Das erwartet und im Verlauf dieser hitzigen Woche!

Die erste Hitzewelle des Jahres rollt auf uns zu. Nachdem uns bereits der Montag regional Höchstwerte um 30 Grad bescherte, steigt das Quecksilber auch heute im Westen und Süden auf Hitzetag-Niveau. Bereits am Dienstag kann sich auch schon leichte Schwüle breitmachen. 

Ab Mittwoch wird diese dann deutlich spürbarer, die Temperaturen bleiben mit 26 bis 31 Grad auf hohem Niveau. In Teilen NRWs, Rheinland-Pfalz, des Saarlands und in Baden-Württemberg geht es auch bis 33 Grad rauf. Auf wenig Abkühlung müssen wir uns in den Nächten gefasst machen: Besonders in den dicht bebauten Gebieten entlang des Rheins, aber auch am Main, wird es dann kaum kälter als 23 bis 20 Grad.

Am Donnerstag kommt die Hitze dann in nahezu allen Landesteilen an, verbreitet zeigt das Thermometer am späten Nachmittag Werte um 30 bis 35 Grad C. Im Rheintal wird sogar bei bis zu 37 Grad geschwitzt.

Am Freitag läuft die Hitzewelle im Osten und Norden bei 32 bis 35 Grad aus, im Westen noch heiße 30 Grad. In der Nacht zu Freitag sind im Westen dann erste schwere Gewitter möglich, die am Wochenende auch auf weite Teile des Landes übergreifen können.


 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos