Anzeige

Bis zum Wochenende mild und meist wolkig

aktuell, 19.11.2003

Wetterlage:

Atlantische Tiefausläufer bestimmen das Wettergeschehen über der Nordsee und dem Atlantik. Diese Tiefdruckgebiete ziehen rasch über die Nordseeküste hinweg. Die Wetterfronten berühren mit Wolken die Region bis zu den Mittelgebirgen.


Donnerstag

An den Küsten weiterhin bedeckt und zeitweise etwas Regen. Werte um 10 Grad tagsüber. Im Binnenland werden wieder 13-14 Grad erreicht. Dabei ist es zeitweise bewölkt mit etwas Sonne. Tiefstwerte um 6 Grad.
Das Regenrisiko beträgt im Norden 80 %, im Süden 50 %.


Freitag

An den Küsten ist es auch am Freitag wieder bedeckt und es regnet zeitweise. Höchstwerte hier um 10 Grad. Südlich einer Linie, die vom Emsland, über Hamburg bis nach Rostock reicht lockert die Bewölkung auf. Die Sonne scheint hier zeitweise. Nachts werden 3-5 Grad erreicht. Tagsüber Höchstwerte zwischen Osnabrück und München bei 11 Grad.
Das Regenrisiko beträgt im Norden bei 70 %, im Süden bei 40 %.

Wetter ab Samstag

Am Samstag ist der Himmel gering bewölkt bei 10-12 Grad tagsüber. In der Nacht zu Sonntag gering bewölkt bei 4 Grad. Am Sonntag von Westen her Wolken und aufkommender Regen. Abends erreicht der Regen auch die Donau und die Oder. Höchstwerte um 10 Grad.

www.unwetter.de
  Karsten Brandt
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos