Anzeige

Der Winter wird kalt - Tipps gegen Nässe und Kälte außen

aktuell, 26.11.2012

Der Winter wird kalt, damit wir im Alltag nicht so frieren, haben wir ein paar Ideen für Weihnachten zusammengestellt, die uns wärmen sollen:


- Sollten winterliche Temperaturen auch in Ihrem Büro an der Tagesordnung sein, empfehlen sich die beheizbaren USB-Handschuhe. In der Ausführung 'Fingerhandschuh' oder 'Fäustling' können die Hände mit Hilfe zweier verschiedener Heizstufen auf 'Arbeitstemperatur' gebracht werden, pearl.de, (9,90 Euro).

- Die altmodischen Taschenwärmer waren gestern. Der zu betreibende Aufwand (Kissen in kochendes Wasser legen) und der letzendliche Nutzen (10 Minuten Wärmeabgabe) war manch einem zu hoch. Wesentlich langatmiger sind die Hot Stone USB Handwärmer. Vorteile: Man muss nicht am Herd stehen, um sie mit 'Wärme aufzuladen', sondern kann sie bequem über den USB-Anschluss aufladen. Nach 4,5 Stunden Ladeszeit geben sie zudem deutlich länger Wärme ab als die herkömmlichen Kissen: Bis zu 5 Stunden sagt der Hersteller, megagadgets.de, (19,95)

- Kalte Füße im Herbst und Winter sind vor allem bei den Damen ein weit verbreitetes Übel. Wer dem als fürsorglicher Mann entgegentreten möchte, sollte seiner Herzensdame die USB-Heizschuhe schenken. Zwar ist man durch das USB-Kabel an den Laptop etc. gebunden und hat so eine etwas eingeschränkte Bewegungsfreiheit; für den gemütlichen Abend auf der Couch sind die Heizschuhe aber sehr empfehlenswert, amazon.de, (ab 9,90 Euro)

Anti- Schnee- und Eisfolien gibt es bei verschiedenen Herstellern ab ca. 1,50 Euro. Die Scheiben bleiben so eisfrei.
  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos