Anzeige

Ein Jahr nach der Flutkatastrophe

aktuell, 02.07.2022

Weiterhin große Zerstörung in Teilen des Ahrtals.

Fast genau ein Jahr nach der Flutkatastrophe gleichen Teile des besonders betroffenen Ahrtals noch immer Geisterstädten. Im Rahmen des zur Zeit stattfindenden SAHRTAL TRAIL 60K führte uns unser Weg gerade etwa durch Altenahr im Landkreis Ahrweiler.

Vor dem 14. Juli 2021 wären hier bei bestem Wetter noch Massen von Touristen durch die idyllischen Einkaufsgassen geschlendert oder hätten sich in einem der zahlreichen Cafes aufgehalten.

Im Sommer 2022 bleibt Altenahr, welches mit Altenburg, Kreuzberg und Reimerzhoven eine Ortsgemeinde bildet, in der 80 Prozent aller Häuser durch die Flut zerstört wurden, noch immer ein menschenleerer Katastrophenschauplatz.

 

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos