Anzeige

Endlich nochmal Schnee erleben!

aktuell, 24.01.2023

Hochwinterlich beim Swiss Snow Walk & Run Arosa

Die deutschen Skigebiete hatten es in diesem Winter bislang nicht leicht - vor allem der Dezember war in Sachen Schnee ein Totalausfall. In den letzten Tagen hat es hier und da dann aber immerhin doch mal für eine geschlossene Schneedecke gereicht.

Wer wie ich als Rheinländer den Schnee sucht, muss in luftige Höhen - mich trieb es daher über die Landesgrenze hinaus nach Arosa im Schweizer Kanton Graubünden. Statt Skier schnallte ich mir Laufschuhe an und pflügte beim Swiss Snow Walk & Run Arosa durch zentimeterdicken Neuschnee. Ganz ohne Schneekanonen lief es zwar auch in diesem hochwinterlichen Tal auf 1.800 m nicht, ich fühlte mich dem Winter aber nah wie (leider) selten in den letzten Jahren. Das lag wohl nicht zuletzt auch daran, dass es aufgrund dichter Wolken und seltenen Sonnenanteilen die Temperaturen tagsüber nur mit Müh und Not über die Minus-10-Grad-Grenze schafften.

Als geübter Läufer, der seine Kilometer in der Regel jedoch nicht unter extremen  Temperaturen und im Schnee zurücklegt, war die Kälte trotz optimaler Kleidung und Schuhwerk auf den 12 Kilometern eine echte Herausforderung.

Ein paar Impressionen aus dem hochwinterlichen Arosa:

 

  Karsten Brandt
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos