Ergiebiger Regen zum Sommeranfang

aktuell, 29.05.2024

Potentielle Hochwasserlage durch Tief 'Orinoco'

Der Sommeranfang 2024 fällt in vielen Landesteilen sprichwörtlich ins Wasser: Tief "Orinoco" bringt am Wochenende vor allem den südlichen und östlichen Landesteilen ergiebigen Dauerregen.

Die beiden Karten zeigen die Berechnungen der Wettermodelle ECMWF und ICON bis Sonntag (72-Stunden-Niederschlagssumme).

72-Stunden-Niederschlagssumme (ICON) bis 02.06.2024 (06:00 Uhr)
Quelle: metmaps.eu / donnerwetter.de

 

72-Stunden-Niederschlagssumme (ECMWF) bis 02.06.2024 (06:00 Uhr)
Quelle: metmaps.eu / donnerwetter.de

Sachsen mit dem Erzgebirge und auch Franken sind bei allen Berechnungen mit Niederschlagsmengen von 120-160 l/m² dabei.

Hier besteht sicher zumindest lokal Hochwassergefahr. In diesen Regionen sollten daher rechtzeitig Hochwasserschutzmaßnahmen getroffen werden.

Für das südliche Bayern und den Alpenraum gibt es aktuelle noch Unterschiede in den Berechnungen, die zum Teil prognostizierten Mengen sind aber immens.

Neben Franken und Sachsen sollte die anstehende potentielle Hochwasserlage auch im südlichen Brandenburg ernst genommen werden. Betroffen sein werden vor allem Flussgebiete an Elbe und Donau.
 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Wenn Männer sich mit ihrem Kopf beschäftigen, nennt man das 'denken'. Wenn Frauen das gleiche tun, heißt das 'frisieren'."

    Anna Magnani