Anzeige

Erst Sturm, dann Sonnenbad?

aktuell, 03.05.2021

So spannend wird die aktuelle Wetterwoche!

Nach einem insgesamt freundlichen Wochenstart wird es am Dienstag turbulent - "Eugen" heißt das Sturmtief, welches morgen über Deutschland hinwegfegt. Schwere Sturmböen sind örtlich zu erwarten, vor allem an den vielfach schon belaubten Bäumen dürfte der kräftige Wind nicht ganz spurlos vorbeigehen.

Los legt das Sturmtief bereits in der Nacht in NRW und Niedersachsen. Am Dienstag zieht es dann mit Windgeschwindigkeiten bis zu 100 km/h über Norddeutschland und die Mittelgebirge hinweg.

Bild: Achim Otto

 

Die Wochenmitte empfängt uns dann einmal mehr nasskalt, ab 500 m stehen auch Schneeregen und Schnee auf dem Wetterprogramm.

Am Donnerstag und Freitag setzt sich dann langsam aber sicher subtropische Luft durch - von welcher wir dann pünktlich zum Wochenende profitieren werden. Am Samstag etwa steigt das Thermometer vielerorts auf Werte um 20 Grad, nur im Norden bleibt es zunächst etwas kühler. Im Süden, etwas in Freiburg und München, laden am Sonntag dann sogar Werte um 25 Grad zum vielleicht ersten Sonnenbad des Jahres ein.

Apropos Bad: Den Sprung ins nächstgelegene Badegewässer sollte man auch noch in den kommenden Tagen gut überdenken - mit Wassertemperaturen meist unter 10 Grad braucht man aktuell noch ein dickes Schwimmfell.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos