Anzeige

Erstes Tief des neuen Jahres

aktuell, 03.01.2017

Sturmtief 'Axel' - stürmische Zeiten vor allem im Norden.

Durchschnittliche Windgeschwindigkeiten
Deutschland bis Mittwoch (03:00 Uhr)

"Axel" heißt das Sturmtief, welches uns im Laufe des Tages kräftigen Wind bescheren wird.

Ungemütlich wird es ab dem Nachmittag vor allem in Küstennähe sowie in Höhenlagen. Neben starkem bis stürmischem Wind, an der Küste und auf den Bergen sind auch starke Sturmböen möglich, gesellt sich zusätzlich noch kräftiger Regen und in der Nacht auch gebietsweise Schneeschauer.

Von Neuschnee werden die meisten am Mittwochmorgen wohl nicht "wach geküsst" - nur in den Mittelgebirgen sollten Schneeschieber und Streumaterial schon einmal griffbereit stehen.

Hier geht es zum Deutschlandwetter in der 2-Stunden-Prognose!

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos