Anzeige

Es wird unbeständig, dabei weitgehend frostfrei

aktuell, 26.11.2004

Wetterlage und Entwicklung:
---------------------------
In den nächsten Tagen wird das Wetter von Tiefdruckgebieten bestimmt, die meist vom Atlantik in Richtung Ostsee oder Skandinavien ziehen und dabei zunächst milde Luft nach Mitteleuropa bringen. In der zweiten Wochenhälfte sickert dann allmählich wieder kältere Luft ein.


Freitag
Heute am Freitag ist es meist heiter, speziell im Süden allerdings auch hochneblig trübe. Im Norden und Westen ziehen am Nachmittag dichtere Wolken auf und bringen örtlich etwas Regen auf. Die Temperatur erreicht in der Mitte nur 1 bis 3 Grad, in Küstennähe und im Süden werden es 3 bis 7 Grad. n der Nacht zum Samstag im Norden und Westen weiterhin stark bewölkt und zeitweise Regen, sonst noch aufgelockert und trocken; Tiefstwerte unter Wolken bei 8 bis 4, sonst um 2 Grad.

Samstag
Am Samstag zieht ein Regen- und Schauerband von West nach Ost durch, im Nordosten regnet es zum Teil auch länger anhaltend. Oberhalb ca. 1000 m ist Schnee mit dabei. Höchstwerte bei 4 Grad in Franken und bis zu 10 Grad an der Nordsee. Vor allem im Norden und Osten frischer und stark böiger westlicher Wind. In der Nacht zum Sonntag verbreitet stark bewölkt und örtlich etwas Regen, am Alpenrand etwas Schnee. Tiefstwerte dort um 0, sonst bei 8 bis 4 Grad.

Sonntag:
Am Sonntag vor allem im Süden vorübergehend aufgelockert, im Norden eher stark bewölkt und anfangs noch trocken; im Tagesverlauf von Westen her neue Wolken und neuer Regen. Höchstwerte ziemlich einheitlich zwischen 6 und 8 Grad.
In der Nacht stark bewölkt und zeitweise Regen, vor allem im Süden. Tiefstwerte meist um 4 Grad, an der Küste um 8 Grad.

Montag:
Zu Beginn der neuen Woche im Norden zum Teil aufgelockert und gelegentlich Schauer, im Süden dagegen weiterhin stark bewölkt bis bedeckt und regnerisch. Höchstwerte im Norden um 7, im Süden bei 4 bis 6 Grad.

Dienstag:
Am Dienstag meist stark bewölkt oder trüb und vor allem im Osten vereinzelt etwas Nieselregen, an den Alpen leichter Schneefall. Nur im Westen örtlich aufgeheitert. Am Alpenrand um 3, sonst bis 7 Grad.

Mittwoch
Am Mittwoch vor allem im Westen stark bewölkt und zeitweise Regen, nach Osten hin gelegentlich Sonne und weitgehend trocken. Höchstwerte bei Sonne 5 bis 7, sonst 4 bis 5 Grad.
  PM/Red.
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos