Anzeige

Es wird wieder stürmisch

aktuell, 16.01.2005

Wetterlage und Entwicklung:
In der kommenden Woche stellt sich eine Westwetterlage ein, immer wieder ziehen dabei von Westen her Tiefdruckgebiete heran und bringen Wolken, immer wieder Regen, zum Teil auch etwas Schnee. Der Wind weht dabei zum Teil stark bis stürmisch aus westlichen Richtungen, die Temperaturen steigen wieder etwas an, nachts gibt es meist nur leichten Frost oder es bleibt frostfrei.

Sonntag
Heute am Sonntag wird es ziemlich sonnig, nur im Norden ziehen gelegentlich Wolkenfelder vorüber die aber keinen Regen bringen. Der Wind weht meist schwach, im Norden später mäßig bis frisch aus südlichen Richtungen. Nach der kalten Nacht werden nur etwa 1 bis 5 Grad erreicht, bei viel Sonne örtlich auch etwas darüber. In der Nacht zum Montag im Nordwesten wolkig und vereinzelt etwas Nieselregen bei 3 bis 0 Grad, nach Südosten hin meist sternklar und erneut Frost um minus 5, im Südosten örtlich bis minus 10 Grad.

Montag
Am Montag in der Nordwesthälfte stark bewölkt und gelegentlich leichter Nieselregen, dabei vor allem im Nordwesten zunehmender Wind. Nach Südenosten hin mehr oder minder aufgelockert und trocken. Tagestemperaturen im Norden 5 bis 9, im Süden bei 2 bis 6 Grad.

Dienstag
Am Dienstag von Nordwesten her Durchzug eines Wolkenbandes mit Regen, Schneeregen und Schnee sowie nachfolgenden Graupel- und Schneeschauern. Stark auffrischender Wind mit einzelnen stürmischen Böen. Temperaturen zwischen 2 und 6 Grad.

Mittwoch
Am Mittwoch im Süden und in der Mitte bedeckt und zum Teil länger anhaltender Regen, im Norden Regen- und Graupelschauer; Temperaturen im Süden bei 0 bis 5, sonst bei 3 bis 7 Grad. Mäßiger, im Norden frischer Wind mit einzelnen starken Schauerböen. In der Nacht zum Donnerstag an der Nordseeküste zum Teil Sturm.

Donnerstag
Am Donnerstag im Norden wechselnd wolkig und gelegentlich Schauer, nach Süden hin mehr und mehr Wolken und erneut zum Teil länger anhaltender Regen. Erneut vor allem im Norden stürmischer Wind, Temperaturen bei 7 bis 10 Grad.

Freitag
Auch am Freitag vor allem im Süden zeitweise Regen, im Norden verbreitet Regenschauer. Temperaturen ziemlich einheitlich bei 4 bis 6 Grad, dazu mäßiger bis frischer westlicher Wind mit einzelnen starken Böen im Norden.
  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos