Anzeige

Gartenarbeit gegen Wetterfühligkeit

aktuell, 23.09.2013

Ein sehr guter Weg auf Dauer einer gewissen Wetterfühligkeit zu entgehen, bzw. eine bestehende abzumildern findet sich im Garten. Fast nebenwirkungsfrei bringt das Gärtnern einen jeden Tag auf andere Gedanken und nimmt ein raus aus der Mühle des Alltages. Selbst bei leichten Depressionen hilft die Pille 'Gärtnern' auf dem Balkon, dem eigenen Garten oder Schrebergarten, den der Arzt Dr. Schreber Mitte des 19. Jahrhunderts erfand. Zudem tut die Bewegung dem gesamten Körper gut, wenn man es nicht übertreibt. Was gibt es schöneres als der Natur ein paar Kartoffeln oder ein paar Früchte zu entlocken?
Auf dem Bild sind Quitten im Klimagarten in Bonn zu sehen. Noch ein paar Wochen und sie können prima zu Marmelade verarbeitet werden.
  Karsten Brandt
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos