Anzeige

Geheime Pentagon-Studie zur Klimaveränderung

aktuell, 24.02.2004

Bisher bestreitet die Bush-Administration, dass die Klimaerwärmung ein ernstes Problem darstellt.
Eine geheime Pentagon-Studie zeigt nun das Gegenteil auf. In kurzer Zeit sollen die Temperaturen weltweit ansteigen und für massive Veränderungen sorgen. Die Gefahr von Unwettern soll massiv zunehmen. Gefahren drohen dadurch, dass besonders bestimmte Regionen von Wandel betroffen seien. Das Pentagon schätzt die Gefahr des abrupten Klimawandels größer ein, als die Gefahr durch den Terrorismus!

Für Deutschland sehen die Experten des Pentagon die Gefahr, dass die Wärmezufuhr des Golfstroms abnimmt, so dass es deutlich kälter werden könnte.
  PM/Red.
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos