Anzeige

Gewittersprache

aktuell, 11.06.2014

Gewitter haben Menschen schon immer beeindruckt, so dass sie es auch in die deutsche Sprache geschafft haben...

In vielen Alltagsbegriffen finden sich Gewitter, Donner und vor allem auch der Blitz:

  • Potz Blitz!
  • Blitzartig etwas einfallen lassen!
  • Wenn die Sternlein blitzen...
  • Sie verschwand blitzartig
  • Wie ein geölter Blitz aus heiterm Himmel
  • Blitzkerl
  • Blitzsauber
  • Blitzer
  • Geistesblitz, Gedankenblitz
  • Abblitzen lassen
  • jemanden als Blitzableiter nutzen
  • Blitzkarriere
  • Donner und Doria
  • Donnerlittchen
  • Er ertönt ein Ruf wie Donnerhall
  • wie vom Donner gerührt!
  • Sie kam aufgedonnert
  • Wenn er heimkommt, gibt es ein Donnerwetter.de!
  • Theaterdonner

Und sicherlich noch in einigen weiteren Redewendungen, die wir täglich benutzen, tauchen Gewitter auf.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos