Anzeige

Gib Gummi!

aktuell, 13.03.2018

Reifenwechsel - ja oder nein?

Jedes Jahr im Frühling und Herbst stellt sich die selbe Frage: Ist nun der richtige Zeitpunkt für den Wechsel auf Sommer- bzw. Winterreifen?

Das in diesen Tagen weitgehend milde Wetter hat den ein oder anderen bereits schon zur Umrüstung auf die schickere Sommerbereifung bewogen.

Doch Vorsicht! Vor allem die hohen Temperaturunterschiede sind im Frühjahr tückisch - zwischen Tag und Nacht liegen da schon einmal gut und gerne 20 °C. Nachtfröste und überfrierende Nässe können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ausgeschlossen werden. Auch, wenn wir im Moment alle schon auf Frühling "gepolt" sind.

Sehr sicher fährt man mit der "O-Empfehlung" des ADAC: Die besagt, dass Winterreifen von Oktober bis Ostern auf dem Fahrzeug verbleiben sollten.

 Bild: Achim Otto

Für den Wechsel die Sommerreifen sollte in jedem Fall ein kontinuierliches Temperaturniveau von mind. +7 °C vorherrschen. Denn auch bei niedrigen Plustemperaturen kann die Gummimischung des Sommerreifens verhärten, auf der Straße kann dann die Bodenhaftung leiden.

Wir empfehlen, die Sommerreifen noch ein paar Wochen im Keller zu lassen. Wer auf Nummer sicher gehen will, wechselt seine Reifen - nach der Empfehlung des ADAC - Ende März / Anfang April.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos