Anzeige

Heute vor 74 Jahren fiel 'Little Boy' auf Hiroshima

aktuell, 06.08.2019

Nukleare Bedrohung auch in der Gegenwart ein Thema für die Weltgemeinschaft.

Der 6. bzw. 9. August 1945 sind bis heute fest in den Geschichtsbüchern verankert. Es müssen Tage beispiellosen Leids gewesen sein, als zuerst über Hiroshoma, drei Tage später über der Hafenstadt Nagasaki die Atombomben "Little Boy" und "Fat Man" abgeworfen wurden.

Der US-amerikanische Atombombenangriff, mit dem am 2. September durch die Kapitulation Japans auch in Asien der zweite Weltkrieg endete, kostete vor 72 Jahren 100.000 Menschen, die meisten Zivilisten, sofort das Leben. Weitere schätzungsweise 130.000 starben bis zum Jahresende, unzählige an den Spätfolgen von Krebs und der Strahlenkrankheit in den Jahren danach.

Das Thema "Atombombe" ist auch aktuell wieder medienpräsent. Nach Nuklearwaffen streben nicht nur Nordkorea und Pakistan, sondern auch der Iran, die Türkei und Israel.

Der 6. und 9. August 1945 soll sich im Gedächtnis aller Staatenlenker in jeglichen Herrschaftsformen mahnend einbrennen. Niemals darf die Menschheit ein zweites Hiroshima und Nagasaki miterleben.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos