Anzeige

Hitze erreicht in der kommenden Woche einen Höhepunkt

aktuell, 22.07.2006

In der kommenden Woche werden die Temperaturen nochmals über 35 Grad in weiten Teilen Deutschlands ansteigen. Trotz einiger Schauer und Gewitter gibt es nachts kaum Abkühlung. Es droht damit wie 2003 eine Hitzewelle, da die Temperaturen in den meisten Gebäuden stark angestiegen sind. Besonders kranke und ältere Menschen Menschen sind gefährdet.
In einer Stichprobe wurden im Rheinland in mehreren Krankenhäusern und Alten- und Pflegeheimen Temperaturen zwischen 27 und 31 Grad C in den Innenräumen gemessen. Für ältere Menschen und kranke Menschen besteht eine hohe thermische Belastung bei diesem Temperaturniveau.
Details zum Hitzeindex und der Hitzewarnungen auf www.unwetter.de

  Karsten Brandt
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos