Anzeige

Hochwasser in Ungarn: Entwarnung

aktuell, 14.04.2000

Aufatmen in Ungarn: Nach Angaben der Behörden ist die Hochwasser-Gefahr vorerst gebannt. Die Dämme wurden verstärkt, das Wasser könne sie nun nicht mehr übersteigen.

15.000 Menschen arbeiteten an der Verstärkung der Deiche entlang der Theiss, so dass auch Dammbrüche vermieden werden konnten. Nun rollt die Flutwelle die Theiss abwärts, in einer Woche soll sie die Stadt Szolnok erreichen, wo ebenfalls mit Hochdruck am Ausbau der Dämme gearbeitet wird.
  Michael Klein
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos