Anzeige

Ihre Gesundheit für unsere Freizeit

aktuell, 18.01.2022

Beschäftigte in Gastronomie und Skigebieten - ebenfalls Macher der Coronakrise.

Nach und während der Coronapandemie ist es wichtig, "Danke" zu sagen. Nicht nur allen Beschäftigten im Gesundheitswesen, auch den Leuten, die uns in diesen schwierigen Zeiten noch den letzten Rest sicheren Freizeitvergnügens ermöglichen.

Beschäftigte, die z.B. in den Wintersportgebieten Toilettendienst schieben, in der Gastronomie, auf Parkplätzen und an den Liften arbeiten, seien an dieser Stelle etwa erwähnt. Aus meiner Erfahrung, der donnerwetter.de-Wetterpark grenzt unmittelbar an das Skigebiet Weißer Stein, weiß ich, wovon ich rede.

Das zum Betrieb des Skigebiets eingestellte Personal setzt sich in diesen Omikron-Zeiten einem deutlich erhöhten Infektionsrisiko aus - um den freizeithungrigen die ein oder andere schöne Stunde im Schnee zu bescheren. Kaum jemand möchte diese Arbeit aktuell machen - Personalengpässe, schlechte Arbeitsbedinungen und eine "Nicht-nötig-haben-Mentalität", an den Wochenenden zu arbeiten, sind hier die Hauptgründe.

Lassen Sie uns in den Kreis der Macher also auf diejenigen erweitern, die in diesen dunklen Zeiten ein Freizeitangebot aufrecht erhalten und uns für eine begrenzte Zeit aus dem Alltag entfliehen lassen.

Skigebiet Weißer Stein

 

  Karsten Brandt
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos