Anzeige

Im Alpenvorland teils noch ergiebiger Regen

aktuell, 13.06.2018

Radarbild von Mittwoch, 13.06.2018

Das Radarbild zeigt aktuell im Süden teils stärkere Signale mit Regen, vereinzelt blitzt und donnert es auch noch. Sonst erkennt man nur schwache Signale mit etwas Regen, Sprühregen oder leichten Schauern, die regional über der Mitte und im Norden auftreten. Sonst präsentiert sich der Himmel über Deutschland überwiegend wolkenverhangen und nur selten aufgeklart.

Heute ziehen sich die Regengüsse in den Südosten und an die Alpen zurück. Hier kann es staubedingt nochmals zu Mengen von über 50 Liter pro Quadratmeter kommen, sonst beruhigt sich die Wetterlage insgesamt.

Am Donnerstag zieht im Tagesverlauf leichter Regen in den Nordwesten und Westen hinein. Die Niederschlagsmengen liegen jedoch meistens unter 5 Liter pro Quadratmeter. Sonst bleibt es überwiegend trocken.

Am Freitag fällt nur stellenweise etwas Regen, oder es kommt zu örtlichen Schauern mit Mengen meist unter 5 Liter pro Quadratmeter.

Am Samstag nehmen Schauer und Gewitter zum Abend von Westen wieder zu.

Am Sonntag überqueren uns teils wieder kräftige Schauer und Gewitter mit größeren Niederschlagsmengen.

 

Radarbild

 

a(31)

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos