Anzeige

Im Norden noch einige Schauer unterwegs

aktuell, 18.09.2019

Radarbild von Dienstag, 18.09.2019 um 23.00 Uhr

Das Radarbild zeigt aktuell im Norden noch einige teils stärkere Schauersignale, die von Nord nach Süd wandern und sich dabei abschwächen. Sonst präsentiert sich der Himmel über Deutschland teils bewölkt, teils sternenklar.

Heute und morgen gehen nur noch im Norden einzelne leichtere Schauer nieder. Sonst wird es dank eines kräftigen Hochs bei den Britischen Inseln wieder freundlich mit reichlich Sonnenschein. In den Nächten kann es jedoch sehr frisch werden mit der Gefahr von örtlich zaghaften Bodenfrösten.

Von Freitag bis Sonntag wandert das Hochdruckgebiet über Mitteleuropa hinweg nach Rumänien und zum Schwarzen Meer. Somit bleibt es nach Frühnebelauflösung überwiegend sonnig und trocken. Mit den Temperaturen geht es wieder bergauf. Am Wochenende werden verbreitet spätsommerliche 20 bis 28 Grad erreicht. Am Sonntagabend kann es im Westen zu örtlichen Schauern und Gewittern kommen.

Am Montag bleibt es oft noch freundlich und spätsommerlich warm mit nur regionalen Regenfällen oder Gewittern.

Ab Dienstag stellt sich dann aber voraussichtlich wechselhafteres und kühleres Frühherbstwetter ein.

 

Radarbild

 

Im Laufe des Tages erscheint hier noch die 24-Stunden-Niederschlagsgrafik vom Vortag.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos