Anzeige

Im Nordosten stellenweise etwas Sprühregen

aktuell, 14.02.2019

Radarbild von Donnerstag, 14.02.2019 um 01.00 Uhr

Das Radarbild zeigt aktuell über Teilen Schleswig-Holsteins und bei Berlin noch einige schwache Signale mit etwas Sprühregen, die langsam Richtung Südosten wandern. Sonst präsentiert sich der Himmel über Deutschland in der Nordosthälfte meistens wolkenverhangen, in der Südwesthälfte teils sternenklar.

Von heute bis Montag sollte es dank Hochdruckeinfluss überall im Lande trocken bleiben. Dazu gibt es nach einigen morgendlichen Nebelfeldern verbreitet reichlich Sonnenschein. Während es nachts leicht frostig kalt werden kann, erwärmt die Sonne an den Nachmittagen die Luft bereits in den zweistelligen Bereich.

Von Montag auf Dienstag könnte eine schwache Störung dem Nordwesten etwas Regen bringen, sonst ändert sich an dem ruhigen Wetter nur wenig.

Auch an den darauffolgenden Tagen scheint sich das freundliche und milde Wetter dank eines neuen Hochdruckgebietes fortzusetzen.

 

 

Im Laufe des Tages erscheint hier noch die 24-Stunden-Niederschlagsgrafik vom Vortag.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos



Wettervorhersage


Die aktuelle Wettervorhersage für im 3-Stunden-Takt: Bei Donnerwetter.de finden Sie im ausführlichen Wetterbericht die Temperatur, Windstärke und Windrichtung, das Wetterradar, Niederschlag. Außerdem den ausführlichen Pollenflug, das Biowetter, die gefühlte Temperatur für Mann und Frau und viele weitere Informationen rund um das Wetter in .