Anzeige

Kein Niederschlag im Lande

aktuell, 22.03.2019

Radarbild von Freitag, 22.03.2019 um 01.40 Uhr

Das Radarbild zeigt aktuell im Norden zwar einige schwache Signale, diese deuten jedoch nicht auf Niederschlag. Sonst präsentiert sich der Himmel über Deutschland im Norden meistens wolkenverhangen, in der Mitte und im Süden oft sternenklar oder nur leicht bewölkt. Im Norden halten sich regional auch dichtere Nebelfelder.

Heute und morgen bleibt es größtenteils noch freundlich, trocken und frühlingshaft warm mit Temperaturen teilweise bis 20 Grad. Nur in den Nordwesten strömt ab Samstag schon kühlere Luft von der Nordsee her ein. An der Vordergrenze dieser Luftmasse entsteht eine Bewölkungszone, Regen fällt jedoch kaum.

Am Sonntag erreicht die kühlere Luft die Mitte unseres Landes. Aus dichterer Bewölkung kann es daraus etwas regnen. Die Niederschlagsmengen liegen jedoch in der Regel unter 2 Liter pro Quadratmeter. Ganz im Süden unseres Landes dominieren noch Sonne und Frühlingswärme.

Von Montag bis Mittwoch ziehen von Nordwesten immer wieder dichtere Wolken über Deutschland hinweg und bringen gebietsweise auch  Niederschlag. Bei deutlicher Abkühlung kann es auf den Bergen zum Teil wieder schneien. Am freundlichsten und meistens auch trocken bleibt es im Südwesten.

Von Donnerstag bis Samstag sollte es voraussichtlich vielfach wieder sonniger und wärmer werden.

Ab Sonntag droht möglicherweise ein neuer Kaltluftvorstoß von Norden mit Niederschlägen, die zum Teil in Schnee übergehen können.

 

Radarbild

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos