Anzeige

Kein Niederschlag über Deutschland

aktuell, 20.09.2019

Radarbild von Donnerstag, 20.09.2019 um 22.40 Uhr

Das Radarbild zeigt aktuell zwar einzelne wenige schwache Signale, diese deuten jedoch nicht auf Niederschlag. Sonst präsentiert sich der Himmel über Deutschland teils bewölkt, teils sternenklar.

Bis Sonntag wandert das Hochdruckgebiet nach Rumänien und zum Schwarzen Meer. Somit bleibt es nach örtlicher Frühnebelauflösung überwiegend sonnig und trocken. Mit den Temperaturen geht es wieder bergauf. Am Wochenende werden verbreitet spätsommerliche 20 bis 28 Grad erreicht. Am Sonntag drohen gegen Abend westlich des Rheins erste Regengüsse und Gewitter mit unterschiedlichen Niederschlagsmengen.

Am Montag kommt es gebietsweise zu Regenfällen, Schauern und örtlichen Gewittern mit Niederschlagsmengen meist zwischen 1 und 15 Liter pro Quadratmeter. Die Temperaturen gehen etwas zurück.

Am Dienstag zieht nach kurzer Wetterberuhigung im Westen neuer Regen auf.

Ab Mittwoch schickt uns voraussichtlich ein kräftiges Tief über dem Nordatlantik von Westen immer wieder Regen- und Schauerwolken. Dazu kann der Südwestwind zeitweise auffrischen. Die Temperaturen liegen allgemein zwischen 15 und 22 Grad.

Bis zum Wochenende wandert das Tief wahrscheinlich über die Britischen Inseln hinweg nach Mitteleuropa, schwächt sich dabei jedoch allmählich ab. Der Wettercharakter bleibt jedoch sehr durchwachsen.

 

Radarbild

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos