Anzeige

Kräftige Regenfälle unterwegs

aktuell, 25.09.2020

Radarbild von Donnerstag, 24.09.2020 um 23.00 Uhr

Das Radarbild von 23.00 Uhr zeigt über der Landesmitte und im Süden teils kräftige Regensignale, die langsam nordostwärts vorankommen. Vereinzelt blitzt und donnert es dabei auch. Von Westen rücken weitere Regengüsse nach. In Meiningen (Thüringen) fielen zwischen 22.00 Uhr und 23.00 Uhr beachtliche 17,2 Liter pro Quadratmeter. Sonst präsentiert sich der Himmel über Deutschland häufig wolkenverhangen und nur stellenweise aufgeklart.

Bis Montag stellt sich durchwachsenes bis unbeständiges Herbstwetter ein. Dabei bringen dichte Wolken zeit- und gebietsweise Regen oder Schauer. Die täglichen Niederschlagsmengen liegen allgemein zwischen 1 und 15 Liter pro Quadratmeter, können regional aber auch noch deutlich nach oben abweichen, während es stellenweise aber auch nahezu trocken bleibt. Die Temperaturen gehen dabei deutlich zurück und die Schneefallgrenze kann in den Bergen zeitweise auf unter 1500 Meter sinken. Besonders im Stau der Berge können die Niederschläge auch kräftiger ausfallen. Zwischendurch gibt es kleinere Beruhigungsphasen mit trockenen Abschnitten und etwas Sonnenschein.

Am Dienstag und Mittwoch werden dank leichten Hochdruckeinflusses Regenfälle und Schauer seltener und die freundlichen Abschnitte breiten sich etwas aus.

Am Donnerstag und Freitag könnte es auf der Vorderseite eines kräftigen Tiefs bei den Britischen Inseln in unserem Land wieder recht freundlich und wärmer werden.

 

Radarbild

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos