Anzeige

Milderung kommt!

aktuell, 25.01.2021

Schneeschmelze und einhergehendes Hochwasserrisiko zu Ende der letzten Januarwoche.

Nach einem winterlichen Start in die letzte Januarwoche kündigt sich in der zweiten Wochenhälfte eine Milderung an. Ab Mittwoch schafft es die mildere Luft bereits nach NRW, Niedersachsen, dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg. Ab Donnerstag ziehen dann auch Brandenburg und Berlin nach.

Die Temperaturen erreichen am Donnerstag beispielsweise bis zu 8 Grad in Berlin und gar 12 Grad entlang des Rheins. Bis dahin bleibt es aber, besonders östlich der Elbe, erst einmal winterlich mit Schnee und Eis morgens und Tageswerten um 0 bis 3 Grad. Auch im Westen gibt am Dienstagmorgen nochmals ein wenig Schnee.

Ab Mittwoch sorgt die einfließende Warmluft mit starken Westwinden dann für eine Schneeschmelze bis in höchste Lagen. Das Tauwetter kann lokal auch mit Hochwasser am Donnerstag und Freitag einhergehen.

Geschlagen gibt sich der Winter aber noch nicht: Schon mit dem dem Februar kommt er mit aller Macht wieder zurück. Am kommenden Montag ist das Wetter mit einer Kaltfront wieder auf Schnee und Eis gepolt.

Schneeschmelze und einhergehendes Hochwasserrisiko zu Ende der letzten Januarwoche.
- Bild: Achim Otto

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos