Anzeige

Nur ganz im Norden noch örtlich Tropfen

aktuell, 14.11.2018

Radarbild von Mittwoch, 14.11.2018

Das Radarbild zeigt aktuell ganz im Norden noch einige leichte Signale mit etwas Regen oder örtlichen Schauern. Sonst präsentiert sich der Himmel über Deutschland teils bewölkt, teils aufgeklart. Regional haben sich bereits schon Nebelfelder gebildet.

Heute scheint nach unterschiedlicher Nebelauflösung die Sonne. Nur im Norden machen sich Wolken einer Warmfront bemerkbar. Im nördlichen Schleswig-Holstein kann es am Nachmittag auch etwas tröpfeln. Die Niederschlagsmengen bleiben aber gering.

Von Donnerstag bis zum Wochenende herrscht dank Hochdruckeinflusses ruhiges und trockenes Herbstwetter. Dabei gibt es eine Mischung aus Sonne, Nebel, oder tiefhängender Bewölkung. Im Laufe des Wochenendes wird es mit auffrischendem Nordost- bis Ostwind allmählich kälter.

Zu Beginn der neuen Woche ziehen mit dem kalten Nordost- bis Ostwind einige Regen- und Schneewolken ins Land. Zu beachten bleibt dann auch die Auswirklung des „Lake Effektes“ im Ostseebereich.

 

Radarbild

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos