Anzeige

Regen im Osten

aktuell, 20.11.2019

Radarbild von Dienstag, 19.11.2019 um 23.00 Uhr

Das Radarbild zeigt aktuell eine ausgeprägtere Zone im Osten mit mäßigen Regensignale, die langsam nordwärts wandert und einige nahezu ortsfeste Schauerzellen im Nordseebereich. Auch über der Mitte Deutschlands erkennt man noch einzelne Niederschlagszellen. Sonst präsentiert sich der Himmel über Deutschland oft wolkenverhangen und nur in Teilen West- und Norddeutschlands sternenklar. Stellenweise haben sich hier jedoch bereits dichte Nebelfelder gebildet.

Heute und in den kommenden Tagen bleiben wir sozusagen im meteorologischen Niemandsland, also zwischen Tiefdruckgebieten über dem Atlantik, Westeuropa und zum Teil auch über dem Mittelmeer, sowie einem kräftigen und stabilen Hochdruckgebiet über Russland. Der Wettercharakter bleibt dabei typisch novemberlich mit einer trüben Mischung aus Wolken oder Nebel und manchmal vielleicht auch einigen sonnigen Impressionen. Regenfälle oder Schauer mit Niederschlagsmengen bis zu 10 Liter pro Quadratmeter treten anfangs noch in einigen nördlichen und östlichen Bereichen auf. Sonst bleibt es überwiegend niederschlagsfrei.

 

Radarbild

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos