Anzeige

Regnerischer 'Roland'

aktuell, 15.09.2021

Subtropische Luft verabschiedet sich - drohen Unwetter?

"Roland" heißt das Tief, welches ab heute die subtropische Luft nach Süden über die Alpen verdrängt. Einzelne starke Schauer und Gewitter sind zwischen den Mittelgebirgen und Alpen möglich, meist ist fallen die Niederschläge aber nur als "harmloser" Regen.

Immerhin löst die subtropische Warmluft nochmals Mückenalarm aus, da überall Wasser steht. Wespen dagegen, Sie haben es vielleicht schon bei den Mahlzeiten auf Terrasse und Balkon bemerkt, haben unter dem laufenden Wetterjahr relativ stark gelitten.

Am morgigen Donnerstag gibt es dann am Alpenrand nochmals lokal starken Regen (z.B. Garmisch, Allgäu). Vereinzelt können hier Niederschlagsmengen und 20 bis 40 l/m² zusammenkommen. Ab Freitag gibt es dann aber auch an den Alpen wieder mehr Sonne.

Sonst erwartet uns schon morgen verbreitet freundliches und ruhiges Septemberwetter bei sehr angenehmen 22 bis 24 Grad C Sonnenschein.

Im Osten Deutschlands halten sich stellenweise mehr Wolken und es ist kühler, Schauer spielen aber eine eher untergeordnete Rolle. Am Freitag und Samstag können wir uns weiterhin auf einen Mix aus Sonne und einigen Wolken freuen, die Temperaturen bewegen sich dabei bei Werten meist um 20 bis 24 Gad.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos