Anzeige

Schnee und Regen mit Glätte

aktuell, 03.12.2017

Schneefront im Nordwesten aktiv

Das Radarbild zeigt aktuell im Nordwesten leichte bis mäßige Signale. Hier fällt bereits schon Schnee, im Küstenbereich bei Temperaturen leicht über dem Gefrierpunkt auch Regen oder Sprühregen. Sonst ist der Himmel über Deutschland überwiegend wolkenverhangen, aber auch gebietsweise aufgeklart. Vereinzelt haben sich Nebelfelder gebildet.

Heute überquert uns von Nordwesten ein Niederschlagsgebiet, je weiter dies ins Landesinnere vorrückt, wird aus dem Regen immer mehr Schnee. Dabei muss verbreitet mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Die Niederschlagsmengen liegen meist zwischen 5 und 15 Liter pro Quadratmeter. Über der Landesmitte kann es demnach über 10 cm Neuschnee geben.

Hier die aktuelle Warnlage:

Am Montag fällt im Südosten und Osten Schnee, sonst setzt sich leichte Milderung mit etwas Regen oder Sprühregen durch. Die Niederschlagsmengen liegen im Osten und Südosten zwischen 5 und 15 Liter pro Quadratmeter.

Am Dienstag und Mittwoch fällt gebietsweise etwas Regen oder Sprühregen, im Bayrischen-Wald und in den Alpen kann es auch etwas schneien.

 

 

 

Tatsächliche Verdunstung in Liter pro m²

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos