Schweres Kreuz getragen

aktuell, 25.05.2024

Die Überwindung zur Europawahl.

Geschafft!

Erfüllen mich sonst etwa sportliche oder berufliche Leistungen mit Stolz, war es heute das vermeintlich simple Setzen eines Kreuzes. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich für eine Wahlteilnahme jemals so viel Eigenantrieb brauchte wie zur Europawahl am 09.06.2024.

So wenig Begeisterung war noch nie - und ich scheine kein Einzelfall zu sein: Auch auf mein gesamtes näheres Umfeld scheint die Wahl-Lustlosigkeit übergegriffen zu haben. Gründe hierfür gibt es wohl mindestens so viele wie Parteien auf dem Stimmzettel.

Wer zu Europawahl nicht zur Kategorie "Nichtwähler" gehören möchte, dem bleibt wohl nur, das kleinste Übel zu wählen. Wer nicht wählt, überlässt das Bestimmen anderen - das war auch meine Motivation für's Kreuz. Dennoch ist es bitter und ein absolutes Warnsignal, dass die Perspektive in weiten Teilen der Bevölkerung verloren gegangen scheint.

 

  Karsten Brandt
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Wenn Männer sich mit ihrem Kopf beschäftigen, nennt man das 'denken'. Wenn Frauen das gleiche tun, heißt das 'frisieren'."

    Anna Magnani