Anzeige

Schwüle, Gewitter, Starkregen

aktuell, 18.05.2022

Turbulentes Wetter am Donnerstag und Freitag - hier liegen die Unwetterschwerpunkte!

Zwei bis vier Millionen Schweißdrüsen besitzt der Mensch und jede einzelne wird in den nächsten Tagen gefordert: Höchsttemperaturen bis 32 Grad erwarten uns heute und morgen!

Schwül-heiße Tage stehen ins Haus.
Bild: Achim Otto

Drückend-schwül wird es dabei vor allem in den westlichen und südwestlichen Landesteilen, in NRW, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland.

Bei hoher Luftfeuchte und hochsommerlichen Temperaturen sind natürlich auch Blitz und Donner nicht weit - erste Gewitter gibt es heute schon über den Mittelgebirgen. Betroffen sein könnten am Mittwoch bereits Eifel, Hunsrück und Westerwald und auch im Saarland sind heute Wärmegewitter möglich - ausgewachsene Unwetter sind aber eher unwahrscheinlich.

Am Donnerstag wird es dann von Niedersachsen über NRW bis nach Hessen gewittrig. Auch Bayern und Baden-Württemberg bekommen Gewitter ab.

Lokal besteht am Donnerstag Unwettergefahr - bitte halten Sie aufmerksam die aktuelle Warnlage im Auge!

Und auch für den Freitag kündigen sich weitere Gewitter, Starkregen und Hagel an.

Mit Ausmaßen wie durch Tief "Bernd" im Juli vergangenen Jahres ist am Donnerstag und Freitag nicht zu rechnen, dennoch kann es lokal zu überfluteten Straßen und vollgelaufenen Kellern kommen. Das über Ufer treten von Flüssen wie der Erft oder Ahr ist im Rahmen der aktuellen Unwetterlage eher unwahrscheinlich. 

Wetterberuhigung kündigt sich zum Wochenende an - bei einem Sonne-Wolken-Mix mit etwas Wind lässt sich bei 20 bis 22 Grad dann endlich wieder durchschnaufen. Letzte Schauerwolken halten sich am Samstag nur noch in Mecklenburg-Vorpommern.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos