Anzeige

Über die Stürme und die Hochwasserwellen an den Flüssen in den letzen

aktuell, 23.02.2002

Leider gibt es noch keine Entwarnung an der Sturmfront, denn besonders am Montag und Dienstag gibt es wieder Windstärke/Bft 11 - 12 hauptsächlich im Norden. Bis über 100 km/h schnell kann der Wind in höheren Lagen und der Küste werden.

In den letzten Tagen gab es immer wieder Sturmböen. Zahlreiche Sturmschäden sind in ganz Deutschland zu vermelden. Uns erreichen zahlreiche Anfragen zu diesem Thema.
Aus diesem Grund an dieser Stelle der Hinweis, daß unter www.unwetter.de/versich.htm nachzulesen ist, welche Versicherung wann zahlt.

Wer Hintergrundinformationen über den Wind und die Versicherungsproblematik in Papierform haben möchte, kann dies für Euro 5,-- unter www.karstenbrandt.de bestellen (oder per Fax : 0228/9767046).

Fragen zur Windstärke zu einem bestimmten Zeitpunkt können Sie über unsere Hotline 0190 / 856 556 Euro 1,85/Min. abfragen.

Der weitere Wetterverlauf bleibt stürmisch :
Am Montag gibt es Regen und eine deutliche Milderung mit 10-12 Grad im Westen und 7 Grad im Osten. Sturmböen treten über Schleswig-Holstein, der Nordseeküste Niedersachsens und in Mecklenburg-Vorpommern auf. Auch in den Mittelgebirgen ist Sturm möglich.

Am Dienstag gibt es Schauerwetter bei 5-8 Grad. Windböen im Norden der Stärke 8-10 über Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Ab Mittwoch gibt es dann vorerst einmal sturmfrei. Ab Donnerstag oder Freitag wird es kühler und es gibt Schauerwetter.

Das Hochwasser bleibt ebenfalls ein Thema, denn an den Rheinzuflüssen werden die Pegel hoch bleiben. Gefahr für bewohnte Gebiete am Rhein und an der Mosel besteht nach dem jetzigen Stand nicht. Ein geringes Risiko bleibt aber, wenn die Niederschläge am Dienstag und Mittwoch zu stark werden.
Wer sich für dieses Thema interessiert, kann über das Buch „Die Rheinconnection“ bestellen. Hier wird auf über 140 Seiten mit zahlreichen Graphiken erklärt, warum Sturm und Hochwasser so gut zusammenpassen (12 Euro).

Dieses Buch ist über den Buchhandel (ISBN: 3-9807827-3-5)und www.unwetter.de oder www.karstenbrandt.de erhältlich.
  ohe
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos