Anzeige

Unwetter an der Adria

aktuell, 23.11.2022

Ein Deich für wenige Stunden

Während wir es in Deutschland aktuell mit wenig turbulentem Herbstwetter zu tun haben, braute sich in den letzten Tagen im Mittelmeerraum ordentlich was zusammen: Starker Südwind und Dauerregen sorgten an vielen Orten an der Adriaküste für Überschwemmungen. Betroffen sind unter anderem die Städte Triest und Grado (Italien), Piran und Koper (Slowenien) sowie Rijeka und Dubrovnik in Kroatien. In Venedig gab es eine schwere Sturmflut.

Auch an der Küste Riminis waren die Auswirkungen des Sturms deutlich zu spüren. Unsere Aufnahmen zeigen einen aufgeschütteten Sanddeich - Lebensdauer nur wenige Stunden.

Wie die Wassermassen den Deich kollabieren lassen, gibt es in unserem Facebookvideo zu sehen.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos