Anzeige

Unwetterlage am Mittwoch

aktuell, 09.06.2021

Turbulente Wochenmitte vor allem für die Mitte und den Süden Deutschlands - Wetterberuhigung ist aber in Sicht!

Auch die Wochenmitte steht in einigen Landesteilen ganz im Zeichen von teils schweren Gewittern, lokal drohen auch am Mittwoch wieder Unwetter durch Starkregen. Betroffen ist heute neben Franken auch wieder Baden-Württemberg, das südliche Niedersachsen (Harz), Thüringen und das Erzgebirge.

Ein ganz anderes Wetterbild zeigt sich dagegen etwa in weiten Teilen NRWs, an der Küste oder in Berlin - hier gibt es am Mittwoch viel Sonnenschein bei Höchstwerten um 27 bis 29 Grad C.

Bild: Achim Otto

Morgen ziehen sich die Schauer nach Südbayern zurück - ab Freitag strahlt dann endlich das gesamte Land bei meist strahlendem Sonnenschein vereint um die Wette.

Bis in die nächste Woche hinein bleibt es dann schön und angenehm warm; am Samstag können im Nordosten und Osten kurzzeitig Wolken durchziehen, die aber nur wenig Regen im Gepäck haben.

Am Sonntag steigen von Berlin bis Hannover die Temperaturen auf 24 bis 27 Grad an, in Köln und Frankfurt geht es sogar bis 28 Grad rauf. Der Wocheneinstand am Montag verläuft sonnig und noch etwas wärmer.

Ein Wetterträumchen, nicht zuletzt auch für Fußballfans: Die abendlichen EM-Spiele ab Freitag können bei Werten um 20 bis 22 Grad in den Städten problemlos unter freiem Himmel verfolgt werden.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos